Mit Leichtigkeit den eigenen Weg gehen

Ich bin, wer ich bin, aus gutem Grund: zu sein, wer ich wahrhaft bin.

Ich bin, wie ich bin, aus gutem Grund: zu entfalten meiner Seele licht.

Ich bin, wo ich bin, aus gutem Grund: zu gehen meinen eigenen Weg.

Ich bin.

© Holger Schramm

Behandlungen

Meine persönlichen Stärken liegen im Gespräch mit meinen Klienten. Ich möchte ihnen unter geistiger Führung und mit Hilfe meiner Lehrer Bereiche im Leben aufzeigen, die durch meine Unterstützung wieder harmonisiert werden können. Dadurch kann ein Wandel stattfinden und zum höchsten Wohle auch in die Tat umgesetzt werden.

Geistiges Heilen

Es werden Botschaften für die Klienten gegeben, die mit Hilfe von Heilbildern abgerufen werden. Mit Hilfe meiner geistigen Lehrer kann Heilung zum höchstem Wohle Aller geschehen.

Rosenheilung

Ist eine Chakren-Heilung und stärkt das gesamte Immunsystem, um Energie besser aufnehmen zu können.

Heilige Drei

Eine drei Stufen Kraft-Heilung, die Süchte, blockierenden Selbstwert und Ängste heilen kann.

Programm

LichtCom mit Leichtigkeit zur Heiligen Geometrie

Ein Programm zum Erstellen von Gebeten mit der Heiligen Geometrie

Blog von SEIN.DE©

7 Energiestrahlen – Der Aufbau des Menschen

Wie wir unsere Schwingung mit den 7 Energiestrahlen erhöhen und beständig aufrecht erhalten können… von Carola Hempel Energetisch besteht ein jeder Mensch aus einer der 7 Energiestrahlen, die wir als Regenbogenfarben aus der Sonne kennen. Sie sind die Primärenergie der Schöpfung. In jedem dieser 7 Strahlen wirkt daher eine kosmische Tugend, die sich äußerlich in […]

Steh zu dir – nimm dein Leben in die Hand

Von Ohnmachtsgefühlen hin zu einem Gefühl „ich nehme die Zügel meines Lebens selbst in die Hand“ von Adrian Bober Die ausweglos erscheinende Situation „Wie blöd sich das anfühlt, wenn Entscheidungen über den eigenen Kopf hinweg getroffen werden, ich an der Vorgehensweise nicht mitwirken kann und mir der „tolle“ Lösungsweg überstülpt wird. Gleichzeitig fühle ich mich […]

Leben ist Hingabe an das, was ist

Lena Grabowski fragt: Worauf kann ich bauen, wenn vieles um mich herum unsicher wird und vielleicht zusammenbricht?